„Heile den Geist, dann wird der Körper gesunden“
- Zitat Paracelsus
 
 
 
 
 
 
 

 

Spagyrische Urtinkturen ionis 

Seit Paracelsus (1493-1541) wird jener  Teil der Alchemie, der sich mit der Aufbereitung von Heilmittel beschäftigt, als Spagyrik bezeichnet.
 
Die Philosophie der Spagyrik hat ihren Ursprung in den alten Hochkulturen Ägyptens, Chinas und Indiens. Der Mensch wird nicht losgelöst von seiner Umwelt, sondern als ein Teil von ihr betrachtet. Alles bildete eine hermetische Einheit und steht miteinander in Beziehung. 
Paracelsus sieht den Menschen als Mikrokosmos im Makrokosmos.  
 
Die Philosophie zur Spagyrik nährt sich aus der Mystik - alles im Universum besteht aus 
drei philosophischen Prinzipien: Körper, Seele und Geist.
 
 
Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage: www.spagyrik.at