OMNi-BiOTiC metabolic

Diese neueste Innovation aus dem Institut Allergosan wurde speziell zur Veränderung des Ungleichgewichtes zwischen Bacteroidetes und Firmicuten in der Darmflora entwickelt. OMNi BiOTiC metabolic ist eine Kombination aus darmgesunden probiotischen Bakterien und einem Präbiotikum aus Apfelpektin. Mit jeder Probiotika-Kapsel führen Sie Ihrem Darm 1 Milliarde! wichtiger Keime von Bacteroidetes-Arten zu, die helfen den Firmicuten-Überschuss zu verdrängen und wieder ein optimales Bakteriengleichgewicht im Darm herzustellen.

(Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum,  Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus salivarius, Lactococcus lactis, Enterococcus faecium).

Das Präbiotikum Apfelpektin hat einen ganz wichtigen Spezialeffekt: Es ist eine gute Nahrungsquelle für die Bacteriodetes Keime von OMNi BiOTiC metabolic und sorgt dafür, dass sich deren Anteil im Darm schneller und besser vermehren kann.

Eine optimale Kombination!

Anwendung:
Täglich 2 Probiotika-Kapseln abends vor dem Schlafengehen und 2 x 3 Apfelpektin-Kapseln vor einem Essen jeweils mit viel Flüssigkeit einnehmen.

OMNi BiOTiC metabolic hat noch weitere Vorteile – es ist frei von Zucker, tierischem Eiweiß, Gluten, Milch, Hefe und Lactose.



OMNi-BiOTiC_Power

OMNi-BiOTiC Power

OMNi-BiOTiC® Power wurde speziell für Menschen entwickelt, die unter hoher Leistungsanforderung stehen, bzw. ihre Leistungsfähigkeit verbessern wollen. Sei es nun im Beruf oder im Bereich sportlicher Aktivität.

OMNi-BiOTiC® Power ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, zur diätetischen Behandlung von durch hohe Belastung chronisch entzündlich veränderten Darmschleimhäuten.

Tägliche sportliche Betätigung stärkt die Immunabwehr, ständige, übermäßige Leistungsanforderung kann jedoch einen gegenteiligen Effekt haben. Das Ergebnis ist eine deutlich erhöhte Anfälligkeit von Sportlern und Leistungsträgern im Beruf, und zwar für alle Arten von Erkältungen und Verdauungsbeschwerden, vor allem vor oder nach starken Belastungen.

Die in OMNi-BiOTiC® Power enthaltenen Bakterienstämme haben dabei einen dreifachen Effekt:

  • Sie stärken die Barrierefunktion der Darmschleimhaut, wodurch krankmachende Keime und Allergieträger nicht ins Blut gelangen können und die Wahrscheinlichkeit für Infekte sinkt.
  • Sie bauen oxidativen Stress ab, der unsere Zellmembranen aber auch das Erbgut schädigt und für den Alterungsprozess zuständig ist.
  • Sie produzieren antientzündliche Substanzen, wodurch sich die Tight junctions an der Armoberfläche schließen – Vitamine und Spurenelemente können wieder normal aufgenommen werden, die Vitalität und Leistungsbereitschaft erhöht sich.

OMNi-BiOTiC_Reise

OMNi-BiOTiC Reise

Es ist gelungen, jene „guten“ Darmbakterien zu finden, die von Natur aus aktiv gegen ETEC Bakterien vorgehen und sie aus dem Darm verdrängen können. Gleichzeitig sollten diese probiotischen Darmbewohner auch imstande sein, die Widerstandskraft der Darmschleimhäute zu stärken, also eine gestärkte Barriere gegen unerwünschte Keime aufzubauen, die ja eindeutig über die Nahrung, aber auch über andere Gegenstände, die man unbedacht in die Hand nimmt, in den Darm gelangen und dort Ärger verursachen können.

Ebenso gelang es auch, eine optimale Kombination von Bakterien finden, die gegen die Übeltäter Salmonellen, Shigellen und Campylobacter etwas ausrichten konnten. Und zwar möglichst vom ersten Tag der Reise an.

Dafür wurden probiotische Darmbewohner gesucht, die durch ihre hohe Milchsäureproduktion den Säurewert im Darm so beeinflussen, dass sich schädliche Keime  nur sehr schwer vermehren konnten. OMNi-BiOTiC®REISE mit 7 aktiven und vermehrungsfähigen Darmsymbionten ist geeignet für jeden Menschen, vom Kleinkindalter an.

Verzehrempfehlung:
Am besten beginnen Sie schon einige Tage vor der Reise, täglich morgens vor dem Frühstück 1 Beutel OMNi-BiOTiC®REISE einzunehmen. Das Pulver einfach in Wasser, Milch, Tee oder Joghurt einrühren, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Diese Vorgangsweise währen der gesamten Reise fortsetzen.

Wenn Sie Ihre Verdauung zusätzlich unterstützen möchten, setzen Sie die tägliche Nahrungsergänzung mit OMNi-BiOTiC®REISE auch noch während der ersten Tage zu Hause weiter fort. Denn die Umstellung vom Urlaub auf den stressigen Arbeitsalltag ist auch für den Darm eine ziemliche Belastung, da kann er ein paar Milliarden Helfer für die Arbeit des Darms ganz gut gebrauchen.

Die Milchsäurebakterien in OMNi-BiOTiC®REISE können üble Keime rasch verdrängen und unschädlich machen. Je intakter Ihre Darmschleimhautbarriere durch die Zufuhr von verschiedenen aktiven Darmsymbionten ist, desto geringer die Chance, dass sich gefährliche Keime im Darm ansiedeln und vermehren können.

OMNi-BiOTiC_Stress_Repair

OMNi-BiOTiC Stress Repair

Befinden wir uns in einer Stress-Situation, setzt das Gehirn innerhalb von Millisekunden Neurotransmitter (Botenstoffe der Nervenzellen) und Stresshormone frei. Sofort steigen der Blutdruck, sowie Herz- und Atemfrequenz, ebenso der Blutzucker und die Durchblutung von Haut und Muskeln. Die Pupillen weiten sich, die Atmung wird kürzer und die Verdauung gedrosselt. Unser gesamter Organismus ist in Alarmbereitschaft gesetzt.

Die Folgen:

  • Durch fehlendes Adrenalin steht nicht ausreichend Energie zur Verfügung – man fühlt sich ständig müde.
  • Hormonmängel führen zu Angstzuständen, Schlafstörungen und Depressionen.
  • DHEA-Mangel führt sogar zu Muskelabbau, Gewichtszunahme und Libidoverlust.
  • Noradrenalin beschert eine Minderdurchblutung der inneren Organe, unser Herz-Kreislauf-System sowie der Magen-Darm-Trakt sind so überbeansprucht.

Bei 85 Prozent der Menschen wirkt sich Stress auf die Verdauungsorgane aus.

OMNi-BiOTiC® Stress Repair ist eine schnelle und wirksame Hilfe. Es wird lediglich einmal täglich – am besten morgens vor dem Frühstück – eingenommen und sorgt ab dem ersten Tag mit seiner hohen Zahl von 7,5 Milliarden probiotischen Bakterien dafür, dass eine wirksame Barriere gegen Stress aufgebaut wird.

OMNi-BiOTiC® Stress Repair kann für Sie bedeuten:

  • lange Konzentrationsfähigkeit ohne zu ermüden
  • gute Regeneration selbst bei wenig Schlaf
  • Unaufgeregtheit bei täglichem Ärger
  • Schluss mit Durchfällen und Blähungen

OMNi-BiOTiC_6

OMNi-BiOTiC 10 – Das Probiotikum zum Antibiotikum

Unter dem durch Antibiotika verursachter Durchfall versteht man alle Magen- und Darmprobleme, welche durch die Gabe von Antibiotika ausgelöst werden. Laut Studien ist je nach Präparat bei 25 bis 50 % der Patienten mit Auftreten von Durchfall zu rechnen. Bei Kindern kann die Häufigkeit noch höher liegen.

Antibiotika haben als Hauptaufgabe krankheitsauslösende Keime zu zerstören. Leider zerstören Antibiotika gleichzeitig auch Teile der schützenden Darmschleimhaut und schädigen die natürlichen, gesunden Darmbakterien. Dadurch können sich aggressive, infektionsauslösende Keime rasch vermehren. Der dadurch ausgelöste Durchfall kann bei Kindern, alten oder kranken Menschen sogar lebensbedrohlich werden.

Besonders wichtig ist es, die Darmflora schnell wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Idealerweise nehmen Sie ein Synbiotikum, das gewährleistet, dass speziell ausgewählte probiotische Bakterienstämme in den Darm gelangen, sich dort vermehren und die krankheitsauslösenden Keime zurückdrängen. Das gelingt mit OMNi-BiOTiC® 10 AAD.

Halten Sie sich am besten einfach an die Formel: Kein Antibiotikum ohne Probiotikum.

Beutel in 1/8 l Wasser einrühren, 15 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

  • Verwenden Sie OMNi-BiOTiC® 10 AAD idealerweise bereits ab dem ersten

Tag der Antibiotikaeinnahme. Nach Beendigung der Therapie ist es von wesentlicher Bedeutung für den Wiederaufbau der gesunden Darmflora, die Einnahme von OMNi-BiOTiC® 10 AAD über weitere 1-2 Wochen fortzusetzen.

  • Selbst wenn Sie Ihre Antibiotika Therapie schon vor längerer Zeit beendet

haben, aber noch immer an den Folgen leiden, können Sie Ihre Darmflora ausgezeichnet in der Verdrängung schädlicher Keime unterstützen.

Machen Sie eine mindestens zweiwöchige Kur mit OMNi-BiOTiC® 10 AAD, so als ob Sie jetzt gerade Antibiotika einnehmen müssten.

OMNi-BiOTiC_10

OMNi-BiOTiC 6 - Das aktive Probiotikum für Ihre Verdauung

Bereits vor 100 Jahren erkannte der berühmte russische Arzt und Nobelpreisträger Dr. Ilja Metchnikoff: „Der Tod sitzt im Darm“. Er hatte entdeckt, dass jene Völker im Kaukasus, die täglich milchsaure Produkte (= Probiotika) verzehrten, besonders gesund und widerstandsfähig waren und ein sehr hohes Alter erreichten.

Heute wissen wir warum! Der Darm birgt nämlich das höchstausgebildete körpereigene Abwehrsystem. Hier werden jene Immunzellen gebildet, die unseren Organismus freihalten von Giftstoffen und fremden Bakterien und Viren. In einem gesunden Darm sind dreimal mehr Immunzellen vorhanden als in der Milz, dem Knochenmark und den Lymphknoten zusammen.

Diese kämpfen für unsere Abwehrkraft, können im Darm jedoch nur dann gebildet werden, wenn genügend gesunde Bakterien den Nahrungsbrei stets richtig verarbeiten, sodass es zu keinen Gärungs- oder Fäulnisprozessen kommt. Bei einem gesunden Menschen arbeiten täglich viele Milliarden an Darmbakterien dafür, dass unsere Verdauung funktioniert und wir uns richtig wohl fühlen.

So bleibt Ihr Darm gesund:

  • Achten Sie auf eine regelmäßige Verdauung ohne Abführmittel
  • Essen Sie viel Gemüse, Reis und Kartoffeln, wenig Zucker und Fett
  • Verzichten Sie auf Konservierungsmittel in Ihrer Nahrung
  • Trinken Sie 2 Liter frisches Wasser täglich!
  • Machen Sie viel Bewegung an frischer Luft
  • Lernen Sie Stress und Hektik auszugleichen – beruflich und privat
  • Meiden Sie die unnötige Einnahme von Medikamenten

Nehmen Sie täglich aktive Darmbakterien zu sich, um den täglichen Verlust, der durch falsche Ernährung und Stress entsteht wieder auszugleichen.

Lösen Sie täglich vor dem Schlafengehen einen Teelöffel OMNi-BiOTiC® 6 (= 2 Gramm) in 1/8 Liter Wasser auf, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Wenn Sie Ihre Verdauung besonders unterstützen möchten, verwenden Sie OMNi-BiOTiC® 6 zweimal täglich, am besten früh am Morgen und direkt vor dem Schlafengehen, bei möglichst leerem Magen, damit die aktiven Mikroorganismen besonders rasch in den Darm gelangen.